Über uns

Dr. Dr. Hans Bayer

Dr. Dr. med. univ. Hans Bayer ist Oberarzt an der Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie Freiburg. Dort betreut er neben der OP Abteilung auch die Wundambulanz, Laser- und Venensprechstunde. Bereits während seiner Assistenzarzt Ausbildung in Münster hat er gemeinsam mit Dr. Dagmar Presser die Acne inversa-Patienten betreut. Als Dermatochirurg ist er sowohl in den Möglichkeiten der konservativen Behandlungen der Acne inversa als auch – wenn nötig – mit den Möglichkeiten der operativen Versorgung bestens vertraut.
Seit Januar 2018 ist der Laser-Spezialist zusammen mit Dr. Marco Hoffmann in der Tattooklinik Achromatique tätig und erweitert mit Dr. Hoffmann die ambulanten Versorgungsmöglichkeiten für Acne inversa-Betroffene aus Freiburg und dem Breisgau.

Schwerpunkte

Lasermedizin

Ästhetische Dermatologie

Operative Versorgung chronischer Wunden

Operative Dermatologie

Phlebologie

Phlebochirurgie

Berufliche Tätigkeit

Januar 2018

Gründung der Achromatique GbR

Seit August 2015

Nebentätigkeit in der Praxis Prager und Partner, Hamburg
(Schwerpunkt: Ästhetik/ Minimal-invasive Venenchirurgie)

April 2015

Curriculäre Fortbildung „Hygienebeauftragter Arzt“

Juni 2013

Medizinische Promotion „Einfluß der nicht ablativen fraktionierten Lasertherapie auf die Sebumexkretionsrate in menschlichen Talgdrüsen“

Oktober 2011

Oberarzt an der Uniklinik für Dermatologie in Freiburg:
Lasermedizin/ Dermatochirurgie/ Phlebologie/ Wundambulanz

Februar 2011

Facharzt für Dermatologie und Venerologie

Okt. 2005 - Okt. 2011

Assistenzarzt an der Universitätshautklinik in Münster
u.a. Ausbildung zum Dermatochirurgen unter Dr. Dagmar Presser

Vorträge & Veröffentlichungen (Auszug)

06/2019

Milano, MiCo Milano Congressi – World Congress of Dermatology 2019 Late breaking Abstract:
„Daily coping with disease exacerbation in Hidradenitis Suppurativa Patients. A retrospective cross-sectional study in 171 Patients.“

04/2019

Artikel in der Zeitschrift für Wundheilung der DGfW mit Bericht über die 8. Konferenz der EHSF in Wroclaw, Polen

02/2019

Konferenz der EHSF in Wroclav Polen 2019:
„Retrospektive Cross-Sectionale Studie bei 171 Patienten mit diagnostizierter Akne inversa“

01/2018

Vortrag bei der Jahrestagung der SGML (Schweizer Gesellschaft für medizinische Lasertherapie: Einsatzmöglichkeiten des Erb-YAG Lasers in der dermatologischen Praxis)

08/2017

Zweitägiger Workshop zur minimal invasiven Laser- Venentherapie an der Universitätsklinik HCM-City/Vietnam

09/2015

Vortrag auf dem 25. Deutschen Hautkrebskongress: Kombination von fraktionierter Photothermolyse und photodynamischer Therapie zur Behandlung von Basalzellkarzinomen

Dr. Marco Hoffmann

Dr. med. Marco Hoffmann ist Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten und lebt mit seiner Familie in Freiburg.
Nach fünf Jahren an der Universitäts-Hautklinik arbeitete er in einer dermatologischen Praxis in Baden-Baden und ist seit Januar 2017 Partner in der Hautarztpraxis am Freiburger Seepark (Sundgauallee 92A). Seit April 2019 praktiziert er ebenfalls in der zentral gelegenen Marienstraße.

Schwerpunkte

Lasermedizin

Venenbehandlungen

Hauttumorbehandlung

Entzündliche Hautkrankheiten

Berufliche Tätigkeit

Seit Januar 2017

Partnerschaft, Hautpraxis am Seepark mit Dr. Ann Baumgartner, Freiburg

06/2016

Erlangung der Zusatzbezeichnung „Phlebologie“ bei der Ärztekammer Nordbaden

11/2012 - 06/2016

Praxis für Dermatologie Prof. Herouy, Baden-Baden

07/2012

Erlangung des Titels „Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten“ bei der Ärztekammer Südbaden

02/2007 - 06/2012

Universitäts-Hautklinik Freiburg i. Br.
Weiterbildung zum Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Wissenschaftliche Tätigkeit

2008 – 2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung des Kompetenzzentrums skintegral der Universitäts-Hautklinik Freiburg i.Br.

Schwerpunkt: „Immunologische Wirkung der extracorporalen Photopherese”

2004 – 2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. H.E. Blum, Direktor der Abteilung Innere Medizin II, Universitätsklinikum Freiburg i.Br.

Abschluss: Promotion (Dr. med.) zum Thema „Untersuchung der Interaktion von Toll-like-Rezeptoren 2 und 4 mit den Strukturproteinen des Hepatitis C Virus” mit der Auszeichnung „summa cum laude“

Ausbildung

10/1999 – 11/2006

Studium der Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit Auslandsstationen in Neuchâtel und Bern

1998 - 1999

Deutsche Schule Genf, Schweiz

1991 - 1998

Lycée / Collège International Ferney-Voltaire, Frankreich

1986 - 1991

Deutsche Schule Genf, Schweiz